Juli 5, 2016

Apple rose muffins

Zurzeit liebe ich diese Apfel-Rosen-Muffins mit viel Zimt. So einfach herzustellen aber so lecker.

Für 6 Muffins:

  • 1 quadratischer Blätterteig
  • 2 Äpfel
  • 2 El Zucker
  • Zimt je nach Geschmack
  • 2 EL Konfitüre
  • 2 EL Wasser
  • Muffinförmchen
  • Puderzucker

Den Backofen vorheizen, Hitze so wie es auf der Teigverpackung steht wählen. Den Teig ausrollen und in ca. 6 gleich dicke, lange Streifen schneiden. Die Konfitüre (ich habe Aprikosen Konfitüre verwendet) mit dem Wasser verrühren und dünn auf die Teigstreifen verstreichen. Zucker und Zimt in einer kleinen Schüssel vermengen und über, die mit Konfitüre bestrichenen, Teigstreifen streuen. Äpfel fein schneiden oder raffeln (Vorsicht Finger in Gefahr). Die hauchdünnen Apfelscheiben mit der runden Seite über den oberen Rand legen, so dass sie ca. 1 cm überstehen. Den unteren Teil des Teiges nach oben schlagen, so dass der Teig halbiert ist. Jetzt nur noch die Teigstreifen mit den Äpfeln aufrollen und in die Muffin Förmchen stellen. Alles für ca. 20min in den Backofen schieben. Fertig sind diese schönen Kreationen, die nicht nur unglaublich lecker sind, sondern auch für das Auge etwas hermachen. Wer will, kann das Ganze noch mit Puderzucker bestäuben.

Viel Spass beim nach Backen.

New , Rezepte , Snack's # , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Share: / / /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram
Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.

Follow Me!